Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

News

DGK.Online 2021: Das Programm vom 8. bis 10. Juni

Abstract-Eingabe für die DGK Herztage 2021

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, unter https://abstracts.dgk.org/ Abstracts für die DGK Herztage 2021 einzureichen.

Deadline für die Abstract-Einreichung ist der 05.07.2021.
(12:00 Uhr mittags – keine Verlängerung!)

Nähere Informationen zur Abstracteinreichung finden Sie unter: https://ht2021.dgk.org/abstract-eingabe/.

DGK.Online 2021: Das Programm am 1. und 2. Juni

Free Access Beiträge in Kongressausgabe von Der Kardiologe

Auf alle Artikel des Schwerpunkthefts zur 87. Jahrestagung von Der Kardiologe können Sie kostenfrei zugreifen.

Auch einzelne Beiträge aus künftigen Ausgaben der Zeitschrift werden online frei zugänglich sein.

Folgende Schwerpunktthemen sind verfügbar und können hier abgerufen werden:

DGK.Online 2021: Das Programm vom 25. bis 27. Mai

DGK.Online 2021 – Das Programm vom 18. bis 20. Mai

DGK.Online 2021: Das Programm am 11. und 12. Mai

AGIK webPCI 2021 startet am 5. Mai

Am kommenden Mittwoch, den 5. Mai, bieten Ihnen die AGIK und die DGK-Akademie um 18 Uhr eine neue Ausgabe von webPCI, diesmal zum Thema Bifurkationsstenosen.

Stenosen im Bereich von Bifurkationen sind häufiger als gedacht. Abhängig von der Anatomie und der Morphologie der Stenose ist die größte Herausforderung, zunächst die richtige interventionelle Strategie für den einzelnen Patienten zu wählen, diese dann umzusetzen oder eventuell noch einmal zu verändern.
Begleiten Sie live PD Dr. Luise Gaede und nutzen Sie die Möglichkeit, interaktiv all Ihre Fragen direkt an die Operateurin oder das Expertenpanel zu stellen.

Das Expertenpanel besteht diesmal aus Prof. Dr. Stephan Achenbach, PD Dr. Johannes Blumenstein und PD Dr. Miroslav Ferenc.

Mehr Informationen gibt es auf webpci.de und eine Übersicht aller webPCI-Termine in 2021 finden Sie hier.

DGK Herztage als Hybrid-Kongress geplant

Die DGK Herztage werden in diesem Jahr erstmals im World Congress Center in Bonn stattfinden.

Um dort allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein sicheres und zugleich attraktives Kongresserlebnis zu ermöglichen, werden wir den Kongress im sogenannten Hybrid-Format veranstalten, also sowohl mit Präsenz-Sitzungen vor Ort als auch mit virtuellen Sitzungen.

Im WCC Bonn stehen uns sechs Vortragssäle zur Verfügung, in denen wissenschaftliche Sitzungen des Kongresses stattfinden können. Diese sechs großen Säle werden zur Durchführung der Präsenzsitzungen genutzt, in denen sowohl die Vorsitzenden und Referenten als auch Kongressteilnehmer unter Einhaltung eines effektiven Hygienekonzepts anwesend sein können. Darüber hinaus sind weitere sechs virtuelle Räume vorgesehen. Im Livestream können online die Sitzungen aus allen zwölf Sälen verfolgt werden. Der Großteil der Kongress-Sitzungen wird im Anschluss an die Tagung auch on demand zur Verfügung stehen.

Wir hoffen, Sie zu diesem Hybrid-Kongress sowohl in Bonn als auch online begrüßen zu können, und sind überzeugt, dass dieses zukunftsträchtige Konzept die größtmögliche Flexibilität ermöglicht. Sollte sich die Pandemiesituation jedoch nicht positiv verändern, kann es im Planungsverlauf noch zu Anpassungen kommen, über die wir stets kurzfristig informieren werden.

Überwältigende Besucherzahlen bei der 87. Jahrestagung der DGK

Über 7.000 registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, haben sich zu den über 250 Sitzungen an den vier Kongresstagen eingeloggt.

Auch auf Social Media spiegelte sich der beeindruckende Erfolg der Tagung wieder: Die 1.835 Tweets zum Hashtag #DGKJahrestagung wurden in der Zeit vom 7. bis zum 10. April 3,719 Millionen Mal gesehen.

Wir freuen uns, dass wir so viele Besucherinnen und Besucher zu der virtuellen Tagung begrüßen konnten und sind sehr zufrieden mit dem großartigen Erfolg des Kongresses. Dennoch hoffen wir, Sie zu unseren DGK Herztagen in Bonn vom 30. September bis zum 2. Oktober wieder persönlich zu treffen.