Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Online-Seminar der DGK zu Diabetes und Herz

Am 4. September präsentieren Experten der DGK in einem Online-Seminar neue Wege in der Therapie von Herzpatienten mit Diabetes.

Das Seminar wird von 18:00 bis 20:00 Uhr auf video.dgk.org übertragen und ist für DGK-Mitglieder kostenfrei.

Nach Übertragung steht das Seminar als CME-Version auf kardiologie.org on demand zur Verfügung.

Online-Seminar „Diabetes und Herz – Neue Wege in der Therapie“

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Andreas Zeiher

Innovationen der Diabetes-Therapie – Nachlese vom ADA
Referent: Prof. Dr. Dirk Müller-Wieland

Lipid-Therapie beim Diabetiker mit kardiovaskulärer Co-Morbidität
Referent: Prof. Dr. Ulf Landmesser

Der Diabetiker mit Herzinsuffizienz – neue Therapieoptionen
Referent: Prof. Dr. Michael Böhm

Warn-Hinweis: Name der DGK für Betrugsversuche missbraucht

Einige Unternehmen und Kliniken hat ein Schreiben der International Fairs Directory erreicht. Der Brief beinhaltet eine Aufforderung, Firmendaten in einem beigefügten Formular zu aktualisieren und zurückzusenden. Es wird suggeriert, dass die Aktualisierung erforderlich sei, um den Kontakt zu Interessierten gewährleisten zu können.

Obwohl mit einem „kostenlosen Eintrag“ geworben wird, kommt ein Vertrag mit einer Laufzeit von 3 Jahren zu einem stattlichen Preis von 1.212,00 Euro jährlich zustande, wenn das Formular unterzeichnet zurückgeschickt wird. Der Geltung costa-ricanischen Rechts wird ebenfalls zugestimmt. Bitte schicken Sie das Dokument daher auf keinen Fall unterschrieben an den Absender zurück.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die DGK in keiner Beziehung zu der o.g. Firma steht.

Falls Sie ein Schreiben erhalten und Sie sich nicht sicher sind, ob dieses von der DGK versandt wurde, halten Sie bitte kurz mit uns Rücksprache.

86. Jahrestagung und Herztage 2020 der DGK im Oktober als Faculty-Veranstaltung

Die 86. Jahrestagung und die DGK Herztage können aufgrund der aktuellen, mindestens bis Ende Oktober gültigen Hygienekonzepte und Abstandsregelungen nicht im gewohnten Rahmen stattfinden.

Damit Sie dennoch mit aktuellen Daten, Studien und Informationen aus der kardiovaskulären Medizin versorgt sind und nicht gänzlich auf den wissenschaftlichen und klinischen Austausch verzichten müssen, hat der Vorstand der DGK entschieden, den Kongress als Faculty-Veranstaltung durchzuführen.

Dies bedeutet, dass die Vortragenden und Vorsitzenden vor Ort sind und die Sitzungen wie gewohnt durchführen – allerdings ohne weitere Teilnehmer. Alle Sessions werden von Donnerstag, 15. Oktober, bis Samstag, 17. Oktober, aus insgesamt acht Vortragssälen auf kardiologie.org live übertragen und stehen dort später auch on demand zur Verfügung.

Durch den Stream von rund 100 Live-Sitzungen mit der Möglichkeit für alle Zuschauerinnen und Zuschauer, per Chat an der Diskussion mit dem Panel teilzunehmen, und durch die Online-Verleihung der Young Investigator Awards bringt die DGK ein wenig Kongress-Flair direkt zu Ihnen nach Hause oder an den Arbeitsplatz.

Detaillierte Informationen zur Teilnahme (für DGK-Mitglieder selbstverständlich gratis) und zum Programm folgen bald.

DGK für Engagement in der Corona-Krise ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie hat für das herausragende Engagement in der Corona-Krise die Auszeichnung „Helden in der Krise“ des F.A.Z.-Instituts erhalten. Im Rahmen der Aktion werden „Helden in der Krise“ ausgezeichnet, die sich in der Corona-Krise durch besonderes Engagement hervorgetan haben.

Mit der Auszeichnung bedanken sich das F.A.Z-Institut und mehrere Partner, unter anderem die dpa-Tochter news aktuell für die außerordentliche Arbeit, die die DGK in der Pandemie geleistet hat. Die ausgezeichneten Personen, Firmen und gemeinnützigen Organisationen stehen exemplarisch für viele andere, die sich ebenfalls durch besondere Taten eingebracht haben. Die DGK erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Helden in der medizinischen Versorgung“.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, nehmen Sie aber vor allem stellvertretend für das unermüdliche Engagement aller Kardiologinnen und Kardiologen in Deutschland sowie das kardiologische Pflege- und Assistenzpersonal entgegen,“ wie DGK-Präsident Prof. Dr. Andreas Zeiher betont.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung zu der Auszeichnung.

Aktion: Kostenfreie Mitgliedschaft für S1-Neumitglieder im ersten Jahr

Die Sektion Assistenz- und Pflegepersonal in der Kardiologie der DGK vereint alle Berufsgruppen des kardiologischen Assistenz- und Pflegepersonals und fördert deren Interessensaustausch. Durch die stetige Steigerung der qualitativen und quantitativen Anforderungen an das Personal ist es ein großes Anliegen der DGK, die Belange des Assistenz- und Pflegepersonals besonders zu unterstützen. In der Sektion 1 der DGK können alle Mitglied werden, die aktiv im Bereich Assistenz- oder Pflegepersonal der Kardiologie arbeiten.

Daher bietet die DGK neuen Mitgliedern der Sektion im Moment eine besondere Aktion an: Der erste Jahresbeitrag ist kostenfrei! Bitte beachten Sie dabei, dass die Mitgliedschaft immer zum Anfang eines Kalenderjahres beginnt.
Durch die Mitgliedschaft in der Sektion haben Sie viele Vorteile, beispielsweise freien Eintritt zu den beiden Kongressen der DGK, ein kostenloses Abo der Cardio News und Sie bekommen den monatlichen DGK-Newsletter mit aktuellen Informationen. Sie können außerdem selbst aktiv werden und sich in den Arbeitsgruppen der Sektion engagieren.

Hier finden Sie alle Informationen zur Mitglieder-Aktion der Sektion Assistenz- und Pflegepersonal in der Kardiologie.

Alle Nachrichten finden Sie im Newsarchiv