Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

AG14 Präventive Kardiologie

Gegründet FT 1993, verlängert bis FT 2017.

Ziele und Aufgaben

Die Aufgabe der Arbeitsgruppe liegt in der Stärkung und wissenschaftlichen Unterlegung primär- und sekundärpräventiver Maßnahmen, aktuell z.B. im vor 1 Jahr erlassenen Präventionsgesetz. Hierzu werden Positionspapiere geschrieben (wie jetzt durch unser Mitglied Prof. Gohlke zur praktischen Umsetzung des Präventionsgesetzes). Es werden zudem Register geführt, zuletzt auch eine Bestandsaufnahme präventivkardiologischer Aktivitäten in kardiologischen Praxen und Kliniken. Innerhalb der Fachgesellschaft ist die Arbeitsgruppe durch meist mehrere Sitzungen auf der DGK Jahrestagung und DGK Herztagen vertreten, wobei ein besonderes Anliegen der interdisziplinäre Auftritt ist (insbesondere mit den Arbeitsgruppen AG 30 Psychosoziale Kardiologie  und AG 32 Sportkardiologie). Auch wird die Kommunikation mit der Projektgruppe 5 Prävention der Gesellschaft durch gegenseitige Teilnahme der Vorsitzenden der jeweils  jährlich stattfindenden Mitgliederversammlungen als auch mit der EAPC, European Association for Preventive Cardiology, innerhalb der ESC, European Society of Cardiology, gepflegt.

Sprecher

Prof. Dr. Uwe Nixdorff
European Prevention Center
EPC Düsseldorf
Hans-Günther-Sohl-Str. 6-12
40235 Düsseldorf
Deutschland
Tel.: 0211 4477-3750
Fax: 0211 4477-3799
nixdorff@epc-checkup.de

Stellvertreter

Dr. Christa Maria Bongarth
Klinik Höhenried gGmbH
Kardiologie
Höhenried
82347 Bernried
Deutschland
Tel.: 08158 24-32000
Fax: 08158 24-52010
christa.bongarth@hoehenried.de