Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

AG9 Kongenitale Herzfehler im Erwachsenenalter

Gegründet HT 1992, verlängert bis HT 2017.

Ziele und Aufgaben

Seit kurzem finden sich, auf Grund von verbesserten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, erstmals mehr Erwachsene als Kinder mit angeborenen Herzfehlern in den entwickelten Ländern. Innerhalb Deutschlands leben etwa 280.000 Menschen mit angeborenen Herzfehlern, wobei ca. 150.000 bis 200.000 nicht durch ausgebildete und zertifizierte EMAH Kinderkardiologen oder Kardiologen betreut werden.

Die Arbeitsgruppe hat sich zur Aufgabe gemacht die eigene Berufsgruppe, aber auch den Allgemeinmediziner und den hausärztlich tätigen Internisten, zum Thema EMAH aufzuklären und zu informieren. Nur durch eine interdisziplinäre Betreuung der EMAH Patienten ist eine suffiziente Versorgung der Herzfehler, sowie der nach erfolgreicher chirurgischer Behandlung bestehenden Restzustände und Folgezustände, möglich.

Die Ausbildung interessierter Kinderkardiologen und Kardiologen, aber auch die Vertretung berufspolitischer Ziele sind Gegenstand der Bemühungen unserer Arbeitsgruppe.

In den Arbeitsgruppen (AGs) kann jedes Mitglied mitarbeiten. Jedes interessierte Mitglied kann eine formlose Bitte um Aufnahme in eine AG an die Geschäftsstelle der DGK (arbeitsgruppen@dgk.org) richten. Ein Aufnahmeantrag kann ebenfalls über die Closed-User-Group mit Hilfe der Mitgliedsnummer und des Passworts gestellt werden.

Sprecher

Prof. Dr. Christian Schlensak
Universitätsklinikum Tübingen
Klinik für Thorax-, Herz- Gefäßchirurgie
Hoppe-Seyler-Str. 3
72076 Tübingen
Deutschland
Tel.: 07071 29-86638
Fax: 07071 29-4047
christian.schlensak@med.uni-tuebingen.de

Stellvertreter

Dr. Dirk Loßnitzer
Universitätsmedizin Mannheim
Med I. - Kardiologie, Angiologie, Pulmologie, Intern. Intensivmedizin und Hämostaseologie
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
68167 Mannheim
Deutschland
Tel.: 0621 383-6695
dirk.lossnitzer@umm.de