Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org
pressemitteilung-dgk

DGK startet neues Internetportal www.Kardiologie.org

Abdruck frei nur mit Quellenhinweis
Pressetext als PDF - gegebenenfalls mit Bildmaterial

Von 9.-11 Oktober 2014 findet in Düsseldorf die Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie statt.

Düsseldorf, 10. Oktober 2014 – Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) startet gemeinsam mit dem Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) www.Kardiologie.org, ein eigenes Internetportal, das in enger Zusammenarbeit mit Springer Medizin fundierte Fakten und Neuigkeiten aus allen Bereichen der Herz-Medizin anbietet. „Die Entwicklungen und Fortschritte in der modernen Kardiologie sind ungewöhnlich vielfältig, und es ist wichtig, diese Informationen systematisch, praktisch verwertbar und objektiv zugänglich zu machen“, so Prof. Dr. Eckart Fleck, Pressesprecher der DGK. „Die DGK erweitert damit ihr Engagement im multimedialen Publikationsbereich. Um das bestmöglich tun zu können, verzichten wir auf ablenkende Werbung. So sichern wir unsere Unabhängigkeit und bieten den Nutzern korrekte und nicht interessensgeleitete Informationen.“

Möglichst viele Inhalte sollen frei zugänglich vermittelt werden, also vor dem Login angesiedelt sein, das aus arzneimittelrechtlichen Gründen zur Identifizierung von medizinischen Fachpersonen erforderlich ist. „Das Portal ist auch eine ideale Plattform für Fortbildungen“, so Prof. Fleck. „Es enthält neben Kongressberichterstattung mit Bildpräsentation, Fall- und Eingriffspräsentationen weitere Bewegt-Bilddarstellungen zu diagnostischen Verfahren aus Ultraschall-, CT- und MRT- Untersuchungen, CME-Beiträge und zertifizierbare Curricula.“

Das neue Portal bietet umfassende Recherchemöglichkeiten, zum Beispiel über PubMed, hat eine eigene konsequent wachsende multimediale Bibliothek und ist mit einem Sonderabonnement kombinierbar mit einem Vollzugriff auf alle Publikationen von Springer-Medizin.

www.Kardiologie.org ist auch auf allen mobilen Geräten lesbar, und hat zusätzlich einen eigenen Twitter- und Facebook-Kanal. Die Zeitschrift Cardio News erscheint zukünftig auch als WebApp für iOS und Android.

„Anlässlich der Herbsttagung der Fachgesellschaft wird die Beta-Version der umfangreichen Installation vorgestellt und zur ersten Nutzung und Beurteilung freigegeben. Zugänglich für alle ist das Portal dann ab 1. Dezember 2014“, so Dr. Stefan Perings, Vizepräsident des BNK. „Aufgrund des großen und uneigennützigen ehrenamtlichen Engagements einiger Fachleute und mit Hilfe eines Unrestricted Educational Grant, der von Bayer Vital zur Verfügung gestellt wird, ist es möglich geworden, nicht nur den großen Umfang der aufwändigen Inhalte, sondern auch das Layout ohne Werbung zu realisieren.“

 

Informationen: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie

Pressesprecher: Prof. Dr. Eckart Fleck (Berlin)

Pressebüro während des Kongresses: 0211 5209-1716, 0211 5209-1715

Pressestelle: Kerstin Krug, Düsseldorf, Tel.: 0211 600692-43, presse@dgk.org

B&K Kommunikation, Roland Bettschart, Dr. Birgit Kofler, Berlin/Wien,

Tel.: 030 700159676; +43 1 31943780; kofler@bkkommunikation.com

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz und Kreislaufforschung e.V. (DGK) mit Sitz in Düsseldorf ist eine wissenschaftlich medizinische Fachgesellschaft mit über 8500 Mitgliedern. Ihr Ziel ist die Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der kardiovaskulären Erkrankungen, die Ausrichtung von Tagungen und die Aus-, Weiter- und Fortbildung ihrer Mitglieder. 1927 in Bad Nauheim gegründet, ist die DGK die älteste und größte kardiologische Gesellschaft in Europa. Weitere Informationen unter www.dgk.org.