Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

AG 32 Expertenforum Sportkardiologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie in vielen anderen Bereichen der Medizin sind wir auch im sportkardiologischen Alltag gelegentlich mit Fragestellungen und Entscheidungsfindungen (z.B. Sporttauglichkeit) konfrontiert, die im Grenzbereich unserer Leitlinien und Empfehlungen liegen. Qualitativ hochwertige und evidenzbasierte Sportkardiologie lebt daher auch von einem intra- und interdisziplinären Austausch.

Auf dieser Seite stellt die AG 32 (Sportkardiologie) der DGK ein Kontaktformular zur Koordination eines kollegialen Austausches von approbierten KardiologenInnen und/ oder SportmedizinernInnen zu sportkardiologischen Themen zur Verfügung.

Hierfür hat die AG32 ein Team von sportkardiologischen Experten gebildet. Der Koordinator des Forums stellt nach der Erstanfrage, je nach Thematik, den Kontakt zu dem jeweiligen Experten her. Jeder dieser Experten hat wiederum die Möglichkeit, sein persönliches Netzwerk an Spezialisten mit in die Falldiskussion einzubringen.

Sie können hier Ihre Kontaktdaten sowie die klinische Situation unter Beachtung der allgemeinen Datenschutzgrundlagen (Patientendaten nur in anonymisierter Form) hinterlassen. Sie werden dann vom Koordinator des Expertenforums kontaktiert, damit das weitere Vorgehen geklärt werden kann. Konkrete Rückmeldezeiten und eine störfreie Kontaktaufnahme können nicht garantiert werden, da es sich hierbei um ein internetbasiertes Kontaktformular handelt.

Dieses Kontaktformular richtet sich ausschließlich an ÄrzteInnen, die einen kollegialen Austausch im Bereich der Sportkardiologie wünschen. Im Rahmen der Kontaktaufnahme wird ein reiner Austausch auf der Basis von Erfahrungswerten ermöglicht.

Dem Expertenforum Sportkardiologie der DGK gehören aktuell (Stand; April 2020) folgende Personen an:

Prof. Dr. Christof Burgstahler, Tübingen

Prof. Dr. Martin Halle, München

Prof. Dr. Roman Laszlo, Stuttgart/ Ulm

Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer, Salzburg (AT)

Priv. Doz. Dr. Axel Preßler, München

Prof. Dr. Jürgen Scharhag, Wien (AT)

Prof. Dr. Axel Schmermund, Frankfurt

Priv. Doz. Dr. Christian Schmied, Zürich (CH)

Dr. Dierk-Christian Vogt, Asperg (Koordination)

Prof. Dr. Bernd Wolfarth, Berlin

Der kollegiale Austausch hebt in keiner Weise die individuelle Verantwortung des medizinischen Fachpersonals auf, angemessene und sachgerechte Entscheidungen unter Berücksichtigung des Gesundheitszustands des einzelnen Patienten und gegebenenfalls in Absprache mit diesem zu treffen. Die Informationen befreien den/die anfragende(n) Kollegen/in auch nicht von der sorgfältigen und umfassenden Berücksichtigung der einschlägigen offiziellen aktualisierten Empfehlungen oder Leitlinien der zuständigen Gesundheitsbehörden, um jeden einzelnen Patienten im Lichte der wissenschaftlichen Erkenntnisse und gemäß den jeweiligen einschlägigen ethischen und beruflichen Pflichten zu behandeln. Ebenso liegt es in der Verantwortung des/der Anfragenden, die zum Zeitpunkt der Verschreibung geltenden Regeln und Vorschriften für Arzneimittel und Medizinprodukte zu überprüfen. Die mitgeteilten Informationen sind unverbindlich. Sie sind nicht für die Weitergabe an Dritte bestimmt. Der Informationsaustausch erfolgt unter der Bedingung, dass hieraus keine rechtlichen Ansprüche gegen die DGK bzw. gegen Mitglieder der AG32 hergeleitet werden.

    Kontaktformular

    Ihre Angaben werden aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

    Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.