Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Sektion German Chapter des ACC

Ziel der Sektion ist die enge Zusammenarbeit mit dem American College of Cardiology in der Förderung der Erforschung des Herzens, des Gefäßsystems und des Blutkreislaufs sowie der Verhütung und Behandlung von Herz- und Kreislaufkrankheiten. Diese Zusammenarbeit soll durch ein wissenschaftliches Austauschprogramm gefördert werden. Auf der Jahrestagung der DGK und auf der Jahrestagung des American College of Cardiology werden jeweils gemeinsame wissenschaftliche Symposien abgehalten. Neben dem wissenschaftlichen Austausch wird auch ein Erfahrungsaustausch bezüglich der klinischen Patientenbehandlung zwischen amerikanischen und deutschen Ärzten gefördert.

Governor

Prof. Dr. Dr. h. c. Gerd Heusch
Universitätsklinikum Essen
Zentrum Innere Medizin/Institut für Pathophysiologie
Hufelandstr. 55
45122 Essen
Deutschland
Tel.: 0201 723-4480
Fax: 0201 723-4481
gerd.heusch@uk-essen.de

Past Governor

Prof. Dr. Christoph Bode
Universitäts-Herzzentrum Freiburg/Bad Krozingen
Klinik für Kardiologie und Angiologie I
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Tel.: 0761 270-34410
Fax: 0761 270-34412
christoph.bode@universitaets-herzzentrum.de

Governor elect

Dr. Benny Levenson
Kardiol. Gemeinschaftspraxis und Herzkatheterlabor
Wilmersdorfer Str. 62
10627 Berlin
Deutschland
Tel.: 030 3236117
Fax: 030 3248354
b.levenson@t-online.de

Die Geschäftsordnung der Sektion German Chapter des ACC finden Sie hier.

Den Tätigkeitsbericht des Chapters für das Jahr 2015 finden Sie hier.

Die Sektion vergibt für besondere Verdienste um die Zusammenarbeit zwischen deutschen und amerikanischen Herzkreislaufforschern eine Medaille in Gold bzw. Silber. Die Verleihung der Verdienstmedaille wird durch die großzügige Unterstützung der Firma Novartis ermöglicht.

Medaille in Gold:

2012: Prof. Dr. Christoph Bode, Freiburg im Breisgau

2013: Prof. Dr. Eugene Braunwald, Boston, USA