Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

PG04 „Aus-, Weiter- und Fortbildung“

Aus-, Weiter- und Fortbildung stellen eine wichtige Aufgabe im Rahmen der Förderung des Nachwuchses dar. Regionale Unterschiede, gefördert durch die föderale Struktur, führen zu einer Zersplitterung der Zuständigkeiten (z.B. Landesministerien, Ärztekammern).

Die DGK ist der natürliche Gesprächspartner der Bundesärztekammer (BÄK) in Fragen der Weiterbildung mit dem Ziel, die Qualifikation des Kardiologen hochzuhalten, aber gleichzeitig zu ermöglichen, innerhalb sich ändernder Voraussetzungen und Strukturen der stationären und ambulanten Versorgung konkurrieren zu können. Hierzu gehört u.a. die systematische kontinuierliche ärztliche Fortbildung (Continuing Medical Education, CME). Die Projektgruppe soll enge Kontakte zur UEMS (Union of European Medical Specialists) und zum EBSC (European Board for the Specialty of Cardiology) pflegen.

Zu den Aufgaben gehört die vorausschauende Erarbeitung von Empfehlungen

  • zu den Qualifikationen des Kardiologen,
  • zur Zusatzqualifikation in Unterbereichen der Kardiologie,
  • Empfehlungen zu neuen Techniken und ihrer Anwendung in der Kardiologie (z. B. MR, CT, Molekulargenetik).

Eine größere Rolle als bisher sollten auch Maßnahmen zur Verbesserung der Ausbildung während des Studiums spielen. Vorschläge für eine zeitgemäße Ausbildung unter Einbeziehung moderner multimedialer Techniken im gesamten Bereich von Herz- und Kreislauferkrankungen sollten den medizinischen Fakultäten gemacht werden. Hierzu könnte die Erstellung einer Inventarliste der an verschiedenen Fakultäten bereits angebotenen Lehrmittel und die Unterstützung bei ihrer Verbreitung gehören.

Mitglieder bilden den wissenschaftlichen Beirat der Weiter- und Fortbildungs-Akademie „Kardiologie“, deren Vorsitzender Prof. Katus ist.

Mitglieder:

  • Prof. Dr. Hugo A. Katus, Heidelberg (Vorsitzender)
  • Prof. Dr. Lars Eckardt, Münster
  • Prof. Dr. A. Elsässer, Oldenburg
  • Dr. Sebastian Ewen, Homburg/Saar
  • Prof. Dr. Frank A. Flachskampf, Uppsala, SE
  • Prof. Dr. Eckart Fleck, Berlin
  • Prof. Dr. Norbert Frey, Kiel
  • Prof. Dr. Reinhard Griebenow, Köln
  • Prof. Dr. med. Hans Martin Hoffmeister, Solingen
  • Prof. Dr. Manfred Irmer, Freiburg (BNK)
  • M. Jacobs, Essen (Sektion Assistenz- und Pflegepersonal in der Kardiologie)
  • Dr. Lars Immo Krämer, Köln
  • Prof. Dr. Andreas Mügge, Bochum
  • Prof. Dr. Jörg Neuzner, Kassel
  • Dipl.-Math. Konstantinos Papoutsis, Düsseldorf
  • Prof. Dr. Stefan Sack, München
  • Prof. Dr. W. Voelker, Würzburg
  • Prof. Dr. Karl Werdan, Halle/Saale
  • Dr. Jost Henner Wirtz, Dinslaken (BNK)