Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Tätigkeitsbericht der AG5

AG5 - Kardiovaskulärer Ultraschall (gegründet FT 1993, verlängert bis FT 2016)

Sprecher

Prof. Dr. Klaus Tiemann

Stellvertreter

Priv.-Doz. Dr. Ralph Stephan von Bardeleben

Arbeitsgruppen-Sitzungen

  • Mannheim, 2015-04-09T00:00:00, 08:00-09:30
  • Berlin, 2015-10-09T00:00:00, 17:00-19:00

Weitere Informationen

Tätigkeitsbericht der AG 05 (Kardiovaskulärer Ultraschall)

Im Rahmen der diesjährigen Frühjahrstagung der DGK stand die Echokardiographie im Katheterlabor im Zentrum. Gerade die neuen Techniken wie 3D haben einen hohen Stellenwert bei der Versorgung von Patienten mit struktureller Herzerkrankung. Der Set-up im Katheterlabor, Echo bei TAVI, MitraClip und LAA-Occluder sowie bei Komplikationen wurden beleuchtet. Bei der FT und HT wurden weitere Sitzungen gemeinsam mit dem Cluster Bildgebung koordiniert. Durch die jetzt sehr gute Abstimmung zwischen den Bildgebungsmodalitäten im Cluster und die gemeinsame Planung von Cluster- und Spezialsitzungen konnte ein hohes Interesse für die Sitzungen im Bildgebungs-Sektor erzielt werden. Thema der Herbsttagung war die Hypertrophie des linken Ventrikels – beleuchtet aus den Blickwinkeln von Echo, CT, MRT und SPECT/PET.

Die AG Echokardiographie hat sich auch im Jahr 2015 nachhaltig für die Fort- und Weiterbildung in der Echokardiographie eingesetzt. Ein umfangreiches Kursangebot für alle modernen Techniken und Einsatzgebiete wird flankiert von hochkarätigen Kongressen und Symposien, die von den Nukleusmitgliedern der AG05 organisiert werden. Nukleus-Sitzungen finden während der FT, HT und der großen Echokardiographie-Kongresse (LES, EKK, Euroecho) sowie in Form von TELKOs statt.

Im Rahmen der FT 2016 finden wieder Neuwahlen statt.

Die AG 05 hat für das Kursprogramm der Akademie der DGK eine neue Kurs-Konzeption erarbeitet, die insbesondere den Anforderungen der Kursteilnehmer für die qualifizierte Weiterbildung Rechnung trägt. Das neue Kurskonzept ist breit konsentiert und auch mit anderen Kursprogrammen (KV-Kurse, DEGUM etc. kompatibel). Die neuen Grund-, Aufbaukurs und Module werden ab dem Jahr 2016 eingeführt.

Die AG 05 hat auch in diesem Jahr wissenschaftliche Studien und Register koordiniert und unterstützt , u.a. Bedeutung der Vorhofohr-Flussgeschwindigkeiten im linken Atrium zur Risikoevaluierung Schlaganfall-gefährdeter Patienten, Bedeutung neuer echokardiographischer Methoden des Deformations-Imagings zur Frühdetektion myokardialer Schäden unter Chemotherapie, Bedeutung neuer echokardiographischer Parameter bei der Beurteilung der rechtsventrikulären Morphologie und Funktion.