Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Tätigkeitsbericht der AG4

AG4 - Vaskuläre Biologie (gegründet FT 1992, verlängert bis FT 2017)

Sprecher

Prof. Dr. Harald Langer

Stellvertreter

Dr. Emmanouil Chavakis

Weitere Informationen

Tätigkeitsbericht AG4 (2014/2015)

AG4 - Vaskuläre Biologie (gegründet FT 1992, verlängert bis FT 2017)

Sprecher

Prof. Dr. Thomas Thum

Stellvertreter

Prof. Dr. Harald Langer

Weitere Informationen

Jahresbericht der Arbeitsgruppe 4 „Vaskuläre Biologie“

Stand: 12/2015

1)Einleitung: Die AG „Vaskuläre Biologie“ ist eine Plattform zur wissenschaftlichen Erarbeitung der Grundlagen der Vaskulärbiologie unter besonderer Berücksichtigung der Atherosklerose, der vaskulären Inflammation und zu Grunde liegender molekularer Mechanismen.

2)Aufgaben/Umsetzung: Thematisch steht die Atherosklerose mit ihren verschiedenen Erscheinungsbildern und Verläufen im Mittelpunkt. Vor allem mit translationalen Aspekten will sich die AG4 der DGK in diesem Bereich weiter auseinandersetzen. Dabei stehen die Stadien der Atherosklerose von der endothelialen Dysfunktion über die manifeste Atherosklerose bis hin zum Remodelling nach Stenttherapie (Restenose), regenerativen Mechanismen und die Angiogenese im Mittelpunkt. Durch die Entwicklung neuer Technologien wie bioresorbierbare Stents wird es hier interessante und wichtige Betätigungsfelder geben. Wissensaustausch von Grundlagenforschern und Klinikers ist essentiell, der in organisierten Sitzungen und Tagungen stattfindet. Wir fördern vor allem den wissenschaftlichen kardiologischen Nachwuchs. Im Rahmen der Frühjahrstagung soll daher wieder vor allem jungen Nachwuchswissenschaftlern ein Forum geboten werden, ihre Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der vaskulären Biologie zu präsentieren und diskutieren. Beide Leiter der AG haben vor einiger Zeit mit weiteren Kollegen den Verein KardioWind e.V. (Verein zur Förderung des kardiologischen wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland) gegründet. Diesbezüglich ist für das nächste 6. Nachwuchsmeeting (vorraussichtlich Frühjahr 2017) eine Schirmherrschaft der DGK geplant.

3) Herbsttagung der DGK in Berlin 2015: Wie vom Vorstand der DGK gewünscht haben beide Sprecher (vertreten durch ein Mitglied der Arbeitsgruppe) und Stellvertreter (Prof. Langer) eine Postersitzung bei der Herbsttagung der DGK im Rahmen des ‚Basic Science Meetings“ geleitet (Thema: „Vaskuläre Funktion“). Weiterhin wurden mit Prof. Maack erste Gespräche geführt, zukünftig eine Poster- oder Vortragssitzung durch die AG 4 zu organisieren.

4)Frühjahrstagung in Mannheim 2015: Anlässlich der Frühjahrstagung 2015 wurde wieder eine Arbeitsgruppensitzung gestaltet, in der vor allem junge Nachwuchswissenschaftler mit spannenden Themen und Beiträgen auf dem Gebiet der Vaskulärbiologie bereits positiv aufgefallen sind. In dieser gut besuchten Sitzung wurden Einblicke in die Zusammenhänge der Atherogenese z.B. miRNAs, des vaskulären Remodellings und Immunmechanismen in Atherosklerose herausgearbeitet. Nach dem offiziellen Programm erfolgte die Mitgliederversammlung, die gut besucht war.

5)Zukünftige Vorhaben: Im Rahmen der Frühjahrstagung der DGK 2016 werden wir unsere nächste Arbeitsgruppensitzung ausrichten. Die übergreifende Thematik beschäftigt sich mit dem Thema „Vaskuläre Biologie – Neue zelluläre und molekulare Targets“. Vom 07.April bis 09. April findet die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arterioskleroseforschung (DGAF) statt. In diesem Rahmen wird eine Joint-Session geleitet durch die beiden Vorsitzenden der AG4 stattfinden. Es gibt weiterhin Gespräche, eine Winterschool, die dieses Jahr durch die AG19 organisiert wurde, gemeinsam durchzuführen.

Des Weiteren kann über eine weitere gestiegene Anzahl an Mitgliedern berichtet werden. Weiterhin haben wir eine Aktualisierung der Mitgliederliste vorgenommen und an die Mitglieder rückgemeldet.