Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Tätigkeitsbericht der AG1

AG1 - Rhythmologie (gegründet 2007, eingerichtet auf Dauer)

Sprecher

Priv.-Doz. Dr. Christopher Piorkowski

Stellvertreter

Prof. Dr. Thomas Deneke

Weitere Informationen

Die AG 1 Rhythmologie hat das Jahr 2015 erfolgreich vollendet. Die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen der letzten Jahre konnte fortgesetzt werden. Als zweitgrößte Arbeitsgruppe der DGK wies die AG 1 Rhythmologie am 31.12.2015 638 Mitglieder auf. Das entspricht einem Zuwachs von 5,8% (603 am 31.12.2014).

Im Rahmen der Jahrestagung der AG 1 in Berlin erfolgten Neuwahlen des Nucleus der AG 1. Aktuelle gewählte Mitglieder sind: Herr PD Piorkowski (Sprecher, Dresden), Herr Prof. Deneke (Stellvertreter, Bad Neustadt), Herr Prof. Böcker (Hamm), Herr PD Chun (Frankfurt), Frau Prof. Deisenhofer (München), Herr PD Hanke (Hamburg), Herr PD Tilz (Lübeck), Herr Prof. Rostock (Mainz), Herr PD Sommer (Leipzig), Herr Prof. Ehrlich (Wiesbaden), Prof. Stven (Köln), Prof. Bänsch (Past-Sprecher, Rostock).

Als assoziierte Mitglieder konnten Prof. Eckardt (DIMDI-Kontakt, Münster), Dr. Hansen (BNK, Göttingen), Prof. Zabel (Aqua-Kontakt, Göttingen), Prof. Schumacher (MDK-Kontakt) gewonnen werden.

Durch den Nucleus der AG 1 wurden unterschiedliche Tätigkeitsschwerpunkte identifiziert und durch Task-Forces besetzt. Hierzu zählen unter anderen:

Task-Force Website/Internetpräsent – Leitung: PD Chun

Task-Force MDK/MDS – Leitung: Prof. Bänsch

Task-Force Weiterbildung/Education – Leitung: Prof. Deneke

Task-Force Finanzierung/Sponsoring – Leitung: PD Piorkowski

Im Jahr 2015 widmete sich die AG1 einer Vielzahl von Einzelanfragen. Schwerpunkt der Anfragen war unter anderem der Umgang mit den MDK-Prüfverfahren, insbesondere die Mindestverweildauer betreffend. Diesbezüglich suchte die AG 1 mit dem Ziel der Erarbeitung eines gemeinsamen Positionspapiers das Gespräch mit dem MDS (Spitzenverband des MDK). Diese Task-Force wird durch Prof. Bänsch und Prof. Schumacher federführend geleitet.

Ein weiteres Thema ist die Erstellung einer Leitlinie zum Thema „Analgo-Sedierung in der Elektrophysiologie“ in Zusammenarbeit mit dem Verbund der Anästhesisten.

Die Qualitätssicherung beinhaltet einen wesentlichen Teil der Bemühungen der AG 1. Eine Etablierung von Qualitätsindikatoren für die interventionelle Elektrophysiologie wird im Rahmen einer Fachgruppe erarbeitet und soll zukünftig auch evaluiert werden.

Erstmals konnte im Jahr 2015 im Rahmen der Jahrestagung die Website der AG 1 online gehen. Unter der Leitung von PD Chun wird die Seite regelmäßig gepflegt und aktualisiert. Die Website der AG 1 ist unter www.ag1-rhythmologie.de zugängig.

Auch im Jahr 2015 verzeichnete die Jahrestagung der AG 1 in Kombination mit der Herbsttagung der DGK sowie der Tagung AGIK live einen weiteren Teilnehmerzuwachs (Tagungspräsident Prof. Schumacher). Im Rahmen der Jahrestagung der AG 1 wurden aus der Vielzahl der wissenschaftlich interessanten Posterbeiträge einzelne prämiert und Posterpreise ausgelobt. Für das Jahr 2016 ist eine weitergehende Fokussierung der Jahrestagung der AG 1 als „Deutsche Rhythmus Tage“ 2016 geplant.

Die AG 1 hat die Zusammenarbeit mit den „elektrophysiologischen“ Arbeitsgruppen aus Österreich und der Schweiz intensiviert. Hier ist eine Integration von gemeinsamen Tagungsschwerpunkten geplant.